Messen, Vorträge, Projekte 2013

Januar 2013:

Software-Update für OptiSplice One, Ribbon und Quad als auch OptiSplice 3

Die aktualisierte Version ist ab sofort verfügbar; Nutzer können die neue Software bei WALO-TL anfordern.

Folgende neue Funktionen und Fehlerbehebungen enthält die Version V1.111 für OptiSplice One, Ribbon und Quad:

1. Neues Spleiß-Programm "FuseLite MMF"
- Für Sumitomo- / CCS-MultiMode-Fasern
Optimierte Parameter, Spleiß-Bewertung modifiziert: Brennlinie ist trotz minimal sichtbarer "Bruch"-Linie  (Punkte) in Ordnung
Dämpfungsberechnung angepasst (analog Standard-MMF)

2. Liste mit Spleißgerätezubehör (accessory list)
- Im „Hilfemenü“ wird ein weiterer Eintrag für die Zubehörliste angezeigt.
Die Daten für die Zubehörliste müssen auf der MMC gespeichert sein.  (Die letzten MMC-Images bzw. ZIP-Dateien enthalten die Daten bereits.)
Ein Bugfix für die Anzeige der OS Ribbon-Zubehörliste.

3. Überwachung der Schutzglasverschmutzung
- Wenn das Verhältnis aus eingestellter LED-Helligkeit und empfangener Hintergrundhelligkeit um 20% geringer ist als das gespeicherte Maximum,  wird eine Warnmeldung angezeigt.

4. Meldung zur Trenngerätewartung
- Falls die Bruchwinkel zu hoch sind und die definierten Intervalle überschritten wurden, wird eine Warnung angezeigt, dass das Trennrad weitergedreht werden soll oder der Diamant gewechselt werden soll. Werden die Bruchwinkel nach Anzeige der Warnung wieder besser, werden die Counter zurückgesetzt.

5. Stromsparfunktion
- Der Benutzer kann die Wartezeit für den Power Down unter "Settings" einstellen. Die Default-Zeit beträgt 5 Minuten.

 

Folgende neue Funktionen und Fehlerbehebungen enthält die Version V1.212 für Optisplice 3:

Neue Funktionen:
1. Neues "CCS-Sumitomo MMF" Spleiß-Programm für CCS/Sumitomo-Fasern
Wenn in der gespleißten Faser eine kleine dunkle Zone zu sehen ist, ist das bei diesem Programm in Ordnung und wird auch von der SW akzeptiert.

2. Der Piezo-Test zeigt jetzt zusätzlich einen Prozentwert für die ausgeführte x/y/z-Bewegung an.
Dies ermöglicht es, diese Werte mit denen von anderen Geräten zu vergleichen. Dadurch können gebrochene oder schlecht funktionierende Piezos erkannt werden.

Bugfixes:
1. Ein möglicher Crash bzw. Einfrieren der GUI beim automatischen Helligkeitsabgleich der Beleuchtungs-LEDs wurde behoben.
2. Ein mögliches Einschalten der Beleuchtungs-LEDs beim Öffnen der Elektrodenklappe wurde behoben.

Hier können Sie die aktuellen Software-Versionen für das OS One, Ribbon, Quad und OS3 anfordern: info@walo-tl.de

Messen, Vorträge, Projekte 2012

Oktober 2012:

Neugerätevertrieb Corning UniCam® Werkzeugkoffer gestartet

Ab sofort vertreibt WALO – TL Werkzeugsets zur Installation von UniCam-Steckern

UniCam_WerkzeugkofferSeit Oktober 2012 können Kunden aus der Glasfaserbranche Corning UniCam® Werkzeugkoffer und Corning UniCam® Stecker und Zubehör über WALO – TL beziehen. Anbieter von Lichtwellenleiter-Anschlusstechnik verwenden die praktischen Werkzeugsets zur Installation von UniCam-Steckern in Telekommunikationsräumen, Hauptverteilern und Fiber-to-the-desk Lösungen.

Der Einsatz des UniCam Werkzeugsets erleichtert die Installation: Aufgrund des anwendernahen Designs und der leichten Handhabung reduziert das Gerät den menschlichen Fehlerfaktor erheblich; das sofortige Rückmeldesignal gewährleistet die erfolgreiche Konfektionierung. Weitere Informationen zur LWL-Anschlußtechnik und zu UniCam® Werkzeugsets, Stecker und Zubehör finden Sie auf der Webseite des Herstellers unter folgendem Link...

 

April 2012:

Markteinführung „MOVING LIGHT“: Rotierende LED-Leuchte von
WALO - TL in Kooperation mit Ludwig Leuchten KG

Anspruchvolle Mechatronik von WALO - TL macht eindrucksvolle Lichteffekte möglich

Auf der Light+Building, der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik in Frankfurt, präsentiert die Ludwig Leuchten KG die neue LED-Anbauleuchte „MOVING LIGHT“.
WALO - TL hatte diese für den Meringer Leuchtenhersteller als Prototypen gefertigt. Die neuartige LED-Leuchte ist eine technische Symbiose aus Mechatronik und LED-Technik – optisch ermöglicht sie durch die eingelegte rotierende gerillte Scheibe beeindruckende Lichteffekte.

Für WALO - TL bestand die technische Herausforderung darin, den Antrieb der Scheibe auf geringstem Bauraum und geräuscharm zu realisieren. Der Clou von MOVING LIGHT ist, dass sich mittels der frei programmierbaren Schnittstelle nahezu alle Bewegungsabläufe und Intervalle nach Kundenwunsch programmieren lassen und über eine Fernbedienung ansteuerbar sind. Die Serienproduktion und Verkauf sind ab Sommer 2012 geplant.

Mehr Informationen finden Sie auf dem beigefügten Datenblatt (PDF).



Februar 2012:

Erfolgreiches ISO 9001:2008 Audit

Nach mehreren Wochen Vorbereitung ist WALO - TL seit Februar ISO 9001:2008 zertifiziert

Seit Februar 2012 ist WALO - TL ISO 9001:2008 zertifiziert.

Die ISO 9001 belegt die international anerkannte Zertifizierung eines betrieblichen Qualitätsmanagementsystems. WALO - TL hat sich am 26. Januar 2012 auditieren lassen, damit WALO - TL-Kunden von den Vorteilen dieser Standardisierung und damit einer Qualitätssteigerung aller Prozesse profitieren. Mit der Zertifizierung dokumentieren wir die Einhaltung der folgenden acht Grundsätze und handeln somit getreu unserer Firmenphilosophie:

  • - Kundenorientierung
  • - Verantwortlichkeit der Führung
  • - Einbeziehung der beteiligten Personen
  • - Prozessorientierter Ansatz
  • - Systemorientierter Managementansatz
  • - Kontinuierliche Verbesserung
  • - Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
  • - Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen (Quelle: Wikipedia.de)

Sehen Sie hier unsere ISO 9001:2008 Zertifizierung ein: WALO-TL_ISO_Zertifizierung.pdf


Januar 2012:

Software-Update für OS3 Spleißgeräte

Die aktualisierte Version mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen ist ab sofort erhältlich

Benutzer des Spleißgeräts OS3 können die aktuellste Software in der Version 1.210 ab sofort über
WALO - TL beziehen. Die verbesserte Version enthält neue Funktionen und Fehlerbehebungen. Für den Benutzer sichtbare Änderungen:

  • Die neue Zubehörliste wurde ins Hilfe-Menü eingefügt. Die Daten (Text bzw. Bilder) für die Zubehörliste müssen sich auf dem MMC befinden.
  • Die Software wurde um eine Überwachungsfunktion für das Schutzglas (Verschmutzung) erweitert. Das Verhältnis von LED- und Kamerahelligkeit wird mit einem intern gespeicherten Wert verglichen. Wenn sich zu viel Schmutz auf dem Schutzglas befindet, wird eine Warnmeldung ausgegeben.
  • Es wurde eine Warnmeldung für die fällige Wartung von Trenngeräten hinzugefügt. Wenn die stirnseitigen Winkel zu groß werden und mindestens einer der internen Trenngerät-Zähler seinen Maximalwert überschritten hat, dann wird eine Warnmeldung ausgegeben: „Trennmesser austauschen“.
  • Eine Stromsparfunktion wurde hinzugefügt. Wenn das Spleißgerät eine bestimmte Zeit lang nicht in Gebrauch ist (z. B. 5 Minuten), schaltet es sich automatisch ab, um Batteriestrom zu sparen. Die Zeitdauer kann vom Benutzer im Menü Einstellungen unter „Sparmodus“ eingestellt werden.

Behobene Probleme:

  • Die Programmparameter der Geräte für MMF 62.5, MMF 50 sowie ClearCurve MMF wurden für bessere Spleißergebnisse mit dem neuen Schweißgenerator optimiert. Die einzelnen Zeit- und Stromwerte des Schweißgenerator wurden aufgrund der Ergebnisse von Spleißtests angepasst.
  • Die Programmparameter für das SMF-Video-Spleißgerät wurden optimiert. Der Parameter „Faserzuführung“ wurde von 10,5 auf 13,0 µm vergrößert, um mit hochtoleranten Piezos bessere Spleißergebnisse zu erzielen.
  • Fehlerbehebung: Ein Software-Absturz, der gelegentlich beim manuellen CDS-Spleißen während der z-Positionierung auftrat, wurde behoben.

Hier können Sie die aktuelle Software-Version für das OS3 Version 1.210 anfordern: info@walo-tl.de


Messen, Vorträge, Projekte 2011

Dezember 2011:

WALO - TL startet die Serienauslieferung von thermischen Absetzgeräten für Corning Cable Systems

Das thermische Absetzgerät OptiSpliceTM TS für die Telekommunikationsbranche wird seit Anfang Dezember in Serie produziert

Das Absetzgerät OptiSpliceTM TS produziert WALO - TL für Corning Cable
Systems in Serie.

Als OEM für Corning Cable Systems erhielt WALO - TL den Auftrag, die thermischen Absetzgeräte OptiSpliceTM TS in Serie zu produzieren. Corning hatte sich für WALO - TL aufgrund deren langjähriger Erfahrung mit Feinmechanik und Elektronik, speziell mit der hochpräzisen Fertigung und Montage im µ-Bereich, entschieden. Diese Qualifikation kommt vor allem bei der Montage und Justage der eingesetzten Messer und Führungen zu tragen, die besonderes Know-how verlangen.

Kunden in der Telekommunikations- und Glasfaserbranche setzen die Absetzgeräte ein, um die Beschichtung von Glasfaserkabeln zu lösen. Durch die definierte Erwärmung und das anschließende mechanische Abziehen der Beschichtung
des Glasfaserkabels wird so die Glasfaser für den Spleißprozess vorbereitet. Das Gerät ist für alle Fasern, die die Spleißgeräte OptiSpliceTM Ribbon und OptiSpliceTM one verarbeiten, geeignet (Singlemode, Multimode und NZDS, Glasdurchmesser 125μm mit Beschichtungsdurchmesser 250μm (Einzelfaser bis 900μm), Einzelfasern / Faserbändchen (2-, 4-, 6-, 8- und 12-fach). Zur Spannungsversorgung wird eine Akkueinheit mit 2 integrierten Lithium-Ionen-Akkus in das Gerät eingesetzt.

Liste der verfügbaren Ersatzeile für das thermische Absetzgerät OptiSpliceTM TS (PDF)

Sie interessieren sich für thermische Absetzgeräte? Schreiben Sie uns eine Email.

November 2011:

WALO - TL steigert Serviceperformance für Corning Cable Systems Produkte

Servicezeit für die Wartung und Reparatur von Spleißgeräten und Trenngeräten verkürzt

Überdurchschnittliche Performance: Kürzere Durchlaufzeit vom Wareneingang bis zum Kostenvoranschlag

Zügige effektive Abwicklungen bei Reparaturen und Wartungen sind fester Bestandteil der WALO - TL Kundenphilosophie. Erneuten Grund zur Freude haben WALO - TL Kunden, denn die Auswertung der Serviceperformance für Spleißgeräte und Trenngeräte zeigt, dass
WALO - TL deutlich unter den von Corning Cable Systems geforderten Servicezeiten liegt.

Optimierte Prozesse verkürzen die Durchlaufzeit vom Wareneingang der defekten oder zu wartenden Spleiß- und Trenngeräte bis zum Kostenvoranschlag bzw. bis zur Auslieferung. Die Zeitersparnis macht die Geräte für Kunden so rentabler, denn sie sind schneller wieder einsetzbar.

Überdurchschnittliche Performance: Kürzere Durchlaufzeit vom Wareneingang bis zur Auslieferung

Überdurchschnittliche Performance durch unterdurchschnittliche Durchlaufzeit: Zielsetzung war es, die durchschnittliche Durchlaufzeit vom Wareneingang bis zum Kostenvoranschlag von 7 Tagen bzw. die gesamte Durchlaufzeit bis zur Auslieferung von 12 Tagen nach Übernahme und Hochlaufphase des Service- und Ersatzteilgeschäfts bis zum April 2011 zu erreichen (siehe Grafiken links).

November 2011:

Meilenstein im Vertrieb: Die Auslieferung des 1000. Trenngeräts steht bevor

Seit Anfang des Jahres beliefert WALO - TL Kunden in ganz EMEA mit dem Trenngerät FBC-006

Das Trenngerät FBC-006 vertreibt WALO - TL in ganz Europa und EMEA

Als OEM-Partner der Firma Corning fertigt und vertreibt WALO - TL unter anderem Trenngeräte für die Telekommunikationsbranche. Nebst langjähriger Mechatronik- und Elektronikerfahrung sind für die Produktion und Wartung der Trenngeräte und Ersatzteile besondere optische Anforderungen zu berücksichtigen. Expertenwissen und Produktions-Know-how im µ-Bereich sind beim Prüfen und Vermessen der Trennergebnisse gefragt, um die Qualität der Trenngeräte zu gewährleisten.

Das FBC-006 ermöglicht aufgrund seiner austauschbaren Aufnahme und Faserführungen einen großen Einsatzbereich; Installateure schätzen das Trenngerät für seine hohe Trennstabilität und einfachen Pflege.
Das Gerät trennt alle Glasfasern mit Mantelglasdurchmesser vom 80μm bis 140μm und klemmt nur auf das Mantelglas, wenn eine Trennlänge von mindestens 10 mm verwendet wird.
Die Auslieferung des 1000. FBC-006 Trenngerät steht bevor – ein kleiner Meilenstein in der WALO - TL Vertriebsgeschichte.

Liste der verfügbaren Ersatzeile für das Trenngerät FBC-006 (PDF)

Sie interessieren sich für das Trenngerät FBC-006? Schreiben Sie uns eine Email.

Juli 2011:

Wir sind ausgezeichnet!

WALO - TL als A-Lieferant bewertet

Wir freuen uns über die Auszeichnung „A-Lieferant“, die wir von CTDI im Juli 2011 erhielten.  Die CTDI GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Telekom und Communications Test Design, Inc., ist einer der größten unabhängigen Instandsetzer von Telekommunikationseinrichtungen.

CTDI hat wie jedes Jahr deutschlandweit die 50 Top Zulieferer bewertet; „Top“ steht hierbei für die umsatzstärksten Lieferanten. Die Bestnote mit einem Punktestand von 100 Punkten bestätigt unser Engagement für unsere Kunden im Bereich Spleißgerätetechnik und motiviert uns, weiterhin unser Bestes zu geben. Mehr lesen Sie hier: www.ctdi.eu



Juli 2011:

Aktion Tagwerk bei WALO - TL

WALO - TL GmbH beteiligte sich an der Kampagne „Dein Tag für Afrika"

Das Tagwerk ist ein bundesweiter Aktionstag der Kampagne „Dein Tag für Afrika". Knapp 600 Schulen in ganz Deutschland beteiligten sich 2011: Zur Verbesserung der Bildungschancen ihrer Altersgenossen in Afrika gingen rund 200.000 Schüler einen Tag lang arbeiten – der Lohn wurde gespendet. So kamen rund 1,2 Millionen Euro zusammen.

Auch die WALO - TL GmbH beteiligte sich: Alexander Ahlborn, Schüler an der Fachoberschule Friedberg, unterstützte einen Tag lang den Servicebereich und die Werkstatt bei WALO - TL. Montieren, Einblicke in die Gerätetechnik und jede Menge Begeisterung für die Arbeit bei einem modernen mittelständischen Unternehmen waren das Ergebnis der Aktion Tagwerk. Mehr lesen Sie hier: www.aktion-tagwerk.de

 

Juni 2011:

Reibungsloser Umzug in neues Firmengebäude

WALO - TL errichtet in Kaufering maßgeschneidertes Gebäude

Mit großer Freude hat die WALO - TL GmbH Anfang Juni 2011 ihren neuen Firmensitz bezogen. Der neue Standort beherbergt eine neue Fertigungshalle, Ersatzteillager, modernste Büros und Meetingräume und ist somit perfekt auf die Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern ausgerichtet. Verkehrsgünstig an der A96/ B17 gelegen und optimal mit der Deutschen Bahn zu erreichen. Kommen Sie uns besuchen!